Programm Highlights

[SELECT YOUR LANGUAGE IN THE MENU]

Willkommen auf dem Berliner Schlossplatz! Willkommen im BARAZANI.berlin – Forum Kolonialismus und Widerstand! Besuchen Sie Ausstellungen an der Grenze zwischen virtueller und physischer Realität! In »online viewing rooms« zeigen wir dekoloniale Kunst, antikoloniale Aktionen und Utopien für eine postkoloniale Welt!

BARAZANI_0|1|2|3|4|5
»online viewing rooms«

BARAZANI_5
Preußischer Kulturbesitz?
Gruppenausstellung

BARAZANI_4
»Open Restitution Dialogues«
Chao Tayiana & Molemo Moiloa

BARAZANI_3
»The [New] Scramble for Africa«
Gruppenausstellung

BARAZANI_2
»What have we done? Genocide in Namibia«
Gruppenausstellung

BARAZANI_0
»Premium Connect«
Tabita Rezaire

BARAZANI.berlin, Schlossplatz 0, 10178 Berlin

Auf auf dem Berliner Schlossplatz liegt die unaufgearbeitete Geschichte des Deutschen Kolonialismus wie ein Fluch. Nationalistische Gruppen haben mit finanzieller Hilfe von Rechtsradikalen und Anti-Semiten das Schloss des Diktators Kaiser Wilhelm II wieder errichtet, es mit Völkerkundesammlungen aus kolonialen Kontexten gefüllt und #HumboldtForum genannt. Um ein Zeichen gegen derlei Geschichtsrevisionismus zu setzen, hat DECOLONIZE Berlin mit seinem »Arbeitskreis Museen und Sammlungen« den Schlossplatz besetzt und am 14.12.2020 BARAZANI.berlin gegründet.

Die unbebaute Brache, die die Menschen dort zwischen 2007 und 2012 als „Neue Schlossfreiheit“ begeisterte, wurde so zum Ort des Widerstands gegen Neokolonialismus und weiße Dominaz. Künstler:innen und Aktivist:innen innerhalb und außerhalb des Schengenraums vernetzen sich in dieser virtuellen Realität für eine gerechtere Welt. Unter dem freiem Himmel des CyberSpace finden hier Aktionen, Demonstrationen, Performances und Kunstausstellungen statt.

Klick ins Bild für einen Rundgang über den Schlossplatz © 2021 Friedrich Herz, Berlin

#DEFUNDtheHumboldtForum Enthüllung des Aktions-Banners der Coalition of Cultural Workers Against the Humboldt-Forum & BARAZANI.berlin, am FR, 9.Juli 2021. Anti-koloniale Aktion seit Juli 2021. Eine Kooperation der »Coalition of Cultural Workers Against the Humboldt-Forum« [CCWAH] und BARAZANI.berlin | DECOLONIZE Berlin

MAAFA – Ausstellung im Schlosskeller

28.05.2021: The German Federal Foreign Office announces (1.1 billion € ÷ 30 years =) 36.6 million € per year development aid for the genocide of the Ovaherero and Namas. In comparison: Germany invests 60 million € per year for the operation of the Berlin Humboldt Forum in the rebuilt palace of Kaiser Wilhelm II.

BARAZANI.berlin wird von Künstler:innen, Wissenschaftler:innen und Aktivist:innen der dekolonialen Bewegung kuratorisch betreut. Im SPREEUFER treffen wir uns mit der »Coalition of Cultural Workers Against the Humboldt Forum« [CCWAH] (♥). Komm auch Du dazu!

Aktionen auf dem Schlossplatz

»Lebendes Antikolonialdenkmal«
Amina Koß, Performance, 20.7.2021, 12.00 Uhr, Rathausbrücke Berlin

Raum für Kritik

[Lesen Sie HIER die ethischen Richtlinien des BARAZANI.berlin]


WIKIPEDIA hack-a-thon „Humboldt Forum


Dr. Ibou Coulibaly Diop im »Raum für Kritik« [21.3.2022]

„Die Aura des Originals…“
Monika Grütters

BARAZANI.depot

Kuppel und Kreuz

Das Schloss (1945)

Christliches Spruchband


Spender:innen

Schlossstein

Erklärung der Universalmuseen

www.HumboldtForum.de

Reiterstandbild des Großen Kurfürsten

Alexander v. Humboldt-Statue

Newsletter abonnieren!

Ausstellungsankündigungen, Aktionen und Neuigkeiten per Email

New online exhibitions and offline actions at Schlossplatz 0 and at Spreeufer 6 in Berlin! Subscribe here! And pass it on, please!


#
D
E
F
U
N
D
T
H
E
H
U
M
B
O
L
D
T
F
O
R
U
M