Weiße
Dominanz

Das (Humboldt Forum im) Berliner Schloss

1991

„Gründung der Gesellschaft zum Wiederaufbau des Berliner Stadtschlosses e.V. in Mainz.
www.berliner-stadtschloss.de/das-neue-schloss

1997

„‚Wiederaufbau- und Nutzungskonzept des Berliner Stadtschlosses auf Basis einer privaten Finanzierung ohne öffentliche Mittel‘, vorgelegt von der Arbeitsgemeinschaft Berliner Stadtschloss: Hans-Joachim Arndt, Wilhelm von Boddien, Walter Rasch, Ralf Schüler, Ursulina Schüler-Witte“; www.berliner-stadtschloss.de/das-neue-schloss

2001

Mitglieder der Expertenkommission “Historische Mitte Berlin“: Dr. Hannes Swoboda, MdEP, Wien Vorsitzender. Prof. Roland Berger Roland Berger & Partner GmbH, München. Peter Conradi Präsident der Bundesarchitektenkammer, Berlin. Prof. Dr. Laurenz Demps Institut für Geschichtswissenschaften Humboldt-Universität Berlin. Friedrich Dieckmann, Berlin. Franziska Eichstädt-Bohlig, MdB, Berlin. Prof. Dr. Helmut Engel Stiftung Denkmalschutz Berlin. Dr. Bruno Flierl, Berlin. Ernst Freiberger, Berlin. Prof. Barbara Jakubeit Mitglied des Vorstands der Flughafen Frankfurt/Main AG. Prof. Josef Paul Kleihues Architekten Kleihues+Kleihues, Berlin. Dr. Peter Klemm Staatssekretär a.D., Bonn. Thomas Krüger, Senator a. D. Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung, Bonn. Prof. Klaus-Dieter Lehmann Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Berlin. Prof. Vittorio Magnago Lampugnani Institut für Geschichte und Theorie der Architektur, Zürich. Prof. Dr.-Ing. Goerd Peschken, Berlin. Jerry I. Speyer Tishman Speyer Properties Deutschland GmbH, Berlin. Moderatoren: Wolfgang Thierse Präsident des Deutschen Bundestages. Reinhard Führer Präsident des Abgeordnetenhauses. Kurt Bodewig Minister für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen. Staatsminister Prof. Dr. Julian Nida-Rümelin Beauftragter der Bundesregierung für Angelegenheiten der Kultur und der Medien. Peter Strieder Senator für Stadtentwicklung. Dr. Christoph Stölzl Senator für Wissenschaft, Forschung und Kultur

Abschlussbericht Historische Mitte Berlin Internationale Expertenkommission. Empfehlung: Wiedererrichtung des barocken Schlosses mit einer modernen Ostseite für ein internationales Kulturzentrums namens Humboldt Forum

2002

Der Deutsche Bundestag beschließt am 4. Juli 2002 den Wiederaufbau des Berliner Schlosses (hier).

2013

„’Warum kaufen Männer denn einen Porsche? Weil er so nützlich ist?‘ Weil er rattenscharf ist, sagt Boddien. Sinngemäß. Rattenscharf, genau wie das Schloss. Erklärt Boddien…“ DER TAGESSPIEGEL vom 11.06.2013: Boddien meint: Das Schloss ist rattenscharf – genau wie ein Porsche. Grundsteinlegung in Berlins Mitte – Der lange Weg zum Stadtschloss; Bild: Mazbln CC BY-SA 3.0

Wappen derer von Boddien
(deutsches Adelsgeschlecht)

Bundespräsident Joachim Gauck legt den Grundstein für das Berliner Schloss – Humboldtforum, 27. Juni 2013

2015

»Intellektuelles Richtfest am Humboldt-Forum«: Gemeinsam mit den drei Gründungsintendanten des Humboldt-Forums, dem Triumvirat aus Horst Bredekamp, Neil MacGregor und Hermann Parzinger, besichtigt Kulturstaatsministerin Grütters die Baustelle am Berliner Schlossplatz.

Die geladenen Gäste beim Richtfest des Humboldt Forums im Berliner Schloss

Gottesdienst anläßlich des Richtfests des Humboldt Forums im Berliner Schloss

2016

Georg Friedrich Prinz von Preußen, Wilhelm von Boddien, Hans-Dieter Hegner und Johannes Wien begutachten das Modell des Berliner Schlosses. Foto: Huger Foto: Schwarzwälder-Bote. Foto aus dem Artikel: »Der Prinz hat nun auch ein Schloss«, Schwarzwälder-Bote 26.05.2016

Stammwappen der Hohenzollern

2019

Kuppel und Kreuz des Stadtschlosses wurden von der Milliardärin Inga Maren Otto finanziert: „Im Gedenken an meinen Mann Werner A. Otto 1909 – 2011. Inga Maren Otto“

Webkunstwerk: Die namen aller Spender:innen des Wiederaufbaus des Schlosses Kaiser Wilhelms II

Hans-Dieter Hegner, Vorstand für den Baubereich der Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss ab Minute 1:40:

»[Das Schloss] schließt eine Wunde in der Stadt, weil dieser Platz ist wirklich… dieser Lustgarten… das ist ein toller Platz. Der hat jetzt diese barocke Fassade. Das ist absolutistische Macht. Jetzt fragen Sie natürlich: Muss das denn sein, absolutistische Macht? Ja, also die Pariser haben den Louvre auch nicht abgerissen, sondern stellen da tolle Bilder aus und ich geh da gerne rein. Diese Fassade hat aber auf der anderen Seite eben den Schinkel, das ist ein griechischer Tempel. Ionische Säulenstellung. Das ist Demokratie, das ist Bürgertum. Das steht jetzt gegenüber der absolutistischen Macht. Wunderbar! Dazu ist das garniert mit dem Zeughaus, die militärische Macht, und dem Dom, das ist die kirchliche Macht sozusagen… wer hat schon einen solchen Platz?«

2020

Eröffnungsgala 2020 im Berliner Schloss für die Spender:innen. Aufzeichung der Live-Sendung vom 28. November 2020, 10 Uhr

Meanwhile…

2021

Eröffnung des „Humboldt Forums im Berliner Schloss“

To be continued…

[Sollten Sie faktische/historische Fehler in dieser Studie finden bzw. Ergänzungen haben, bitte wir um Kontaktaufnahme.]